Dienstag, 31. Mai 2011

kitsch as kitsch can

Das Geweih gibt es ja nun schon eine ganze Weile im Hause Himbär. Wobei ich direkt mal dazu sagen muss, das arme Tierchen wurde nicht wegen mir erlegt, ich habe das Gehörn nämlich gebraucht gekauft. Es war von Beginn an zu Höherem gedacht und nicht bloß zum schnöde rumhängen. Jetzt hängt es zwar auch rum, erfüllt aber den wertvollen Zweck, unsere Schlüssel zu beaufsichtigen. In original, also wie so ein Rehkopf praktisch enthäutet und entfleischt aussieht, passte es gar nicht zu uns.

Und dezent habe ich im Flur schon genug ... also mal so richtig ... kitschig.


I love it!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über alles was Du zu sagen hast.