Freitag, 29. April 2011

Traumhochzeit

Heute ist ja DER Tag!

Es soll ja Menschen geben, die wissen gar nicht, wovon man spricht, wenn man "DEN" Tag erwähnt. Natürlich, heute ist die Hochzeit des Jahrtausends! Sagt die Presse. Ich muss zugeben, ich werde vielleicht mal nebenbei den Fehrnseher anmachen um einen Blick auf das Kleid und die Frisur zu werfen (aber ganz so wahnsinnig und mich den halben Tag mit Fan-Tasse und Fähnchen vor die Berichterstattungen in der Glotze zu setzen, bin ich dann doch nicht).


Meine persönliche Traumhochzeit, mit MEINEM Froschprinzen, hatte ich vor knapp 3 1/2 Jahren.






































Es war der wirklich aller, aller schönste Tag in meinem bisherigen Leben. Und das nicht nur weil einfach ALLES perfekt war...









...das Wetter, mein Kleid, es waren wirklich alle unsere lieben Freunde und Verwandten da, das Essen war klasse (wir haben in einem schnuckeligen, nur für uns reservierten Bauernrestaurant mit sonnigem Biergarten eines kleinen Fachwerkhauses gegrillt), Tauben & Himmelslaternen, eine Kokos-Ananas-Torte (von uns selbst entworfen in Auftrag gegeben), es war einfach genau so wie ich es mir immer gewünscht hatte!





























Himmelslaternen
Die Geschichte dieser wundervollen Fluglaternen begann vor Hunderten von Jahren in der östlichen Welt. Aufgrund der fehlenden Infrastruktur und mangelnden Kommunikationsmöglichkeiten wurden sie eingesetzt um Freunden und Famile durch das Aufsteigen in festgelegten Intervallen Gesundheit und Wohlbefinden zu signalisieren.

In den späteren Jahrhunderten wurde sie als Party und Glückslaterne bei den verschiedensten Veranstaltungenund Anlässen steigen gelassen.

Heute sind sie leider in vielen Teilen Deutschlands verboten.





Mein lieber Schatz, ich würde Dich jederzeit wieder heiraten.
Du machst mich zum glücklichsten Menschen auf Erden!
Ich  Dich sehr!
                 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über alles was Du zu sagen hast.